Montag, 21. Juli 2014

Das Verkaufstraining - was bringt eine Verkaufsschulung?

Verkaufstraining
Gastartikel von Hubert Mann, Verkaufsprofi und Trainer - Human-Training

Ein gutes Verkaufstraining in Intervallen hilft allen, die mit Kunden kommunizieren sollen und die mit sich selbst und den Ansprüchen von anderen gut zurechtkommen müssen.
Ein wirkungsvolles Verkaufstraining fördert die Persönlichkeit, stärkt das Selbstbewußtsein und hilft in schwierigen Verhandlungssituationen - ruhig und gelassen - passende Lösungen zu finden.
Es erhöht die Wahrnehmungsfähigkeit, stärkt die Emphatie, sorgt für passende Rhetorik und stärkt das Teamgefühl.

Vor allem sorgt ein gutes Verkaufstraining dafür, sich auf einem Höchstmaß mit dem eigenen Tun zu indentifizieren und damit gesetzte Ziele zu erfüllen. Außerdem wird ein guter Verkaufstrainer praxisgerecht agieren und die Entwicklung des einzelnen Teilnehmers absichern.


Wichtige Inhalte in einem Verkaufstrainingsprozess

  • Die "Psycho-Logik" im Verkaufsgespräch
  • Zustandsmanagement und Identifikation mit der Aufgabe
  • professionelle Selbstorganisation
  • Teamorientierung: wer sind wir und wie können wir gemeinsam noch mehr am Markt erreichen - unser USP.
  • Grundbasis für optimale Verkaufsgespräche im aktiven Geschäft
  • überzeugend die Nutzen argumentieren und präsentieren
  • sichere Preis und Konditionsverhandlung führen
  • Zeit- und Selbstmanagement,   u.v.m.




 

Für wen ist ein Verkaufstraining geeignet?

  • Außendienst, Key Account Manager und Salesmanager (m/w)
  • Alle Verkaufs-, Beratungs-, Service- und Technikmitarbeiter 
  • Basis zum individuellen Spezialtraining zur ganzheiltichen Ausbildung Ihrer Außendienstmitarbeiter (m/w)
  • Spezialtraining für Innendienst und Service
  • Sowohl für neue Mitarbeiter/Innen als auch erfahrene Verkäufer/Innen
  • Für trainierte als auch untrainierte Verkäufer (m/w)
  • Für all jene, die die bisherigen Verkaufserfahrungen überprüfen und erfolgreich verbessern wollen oder sich nachhaltig motivieren, sowie sicher und zielgerichtet mehr verkaufen wollen.


 10 Tipps für ein ganzheitliches und wirkungsvolles Verkaufstraining

Verkaufstraining Seminar
1. Bildungsbedarf über Ihre Vision festlegen
Was wollen wir kurz, mittel und langfristig erreichen?
Unternehmensziele, Führung und Mitarbeiterziele unterscheiden.
Gute Traininer begleiten diese Phase mit professionellen Werkzeugen, von der Vision bis zu den Umweltanliegen ihres Unternehmens.


2. Trainerauswahl
Der/ Die Trainer/in muß zu Ihnen passen und sich mit der gestellten Aufgabe Identifizieren.
Er/Sie muß Ihre Welt und Ihr Anliegen verstehen.
Achten Sie auf Nachweise und gute Ausbildung. Holen Sie Referenzen ein.
Besonders wichtig ist die Praxisorientierung in Kombination mit der Professionalität des Trainers.
3. Briefingespräch
An diesem Gespräch sollten der Trainer und Ihr Führungsteam beteiligt sein.
4. Vertriebspotenzial Analyse erstellen lassen
Evaluieren Sie Ihre IST und SOLL Situation Ihrer Vertriebsorganisation.
Lassen Sie sich dabei helfen, ein Profil Ihrer Verkaufsmitarbeiter/innen zu erstellen um individuelle Förderungen und Mitarbeiterentwicklungen zu erreichen.
5. Vorbereitung und Einstimmung aller Teilnehmer/innen des Verkaufstrainings.
Dazu empfehle ich einen Startworkshop. Alle Vertriebsmitarbeiter/Innen und Außendienst, Techniker, Empfang usw. sollten daran teilnehmen.
6. Seminarort Auswahl
Nach dem Workshop sollten alle notwendigen Anforderungen definiert sein. Die Teilnehmer/Innen sollten motiviert und interessiert auf den Start des Trainings warten.
Das Umfeld ist extrem wichtig für erfolgreiche Seminare. Deshalb stimmen Sie sich mit dem Trainer ab.
7. Verkaufstraining – Unterlagen
Professionelle Trainings bieten Checklistmappen damit die Teilnehmer/Innen sich in den Umsetzungsphasen leicht orientieren und nachschlagen können.
8. Extra Einladungen durch den Trainer mit Vorinformation zur persönlichen Vorbereitung
Der Trainingserfolg wird abgesichert, in dem sich Teilnehmer ohne Ängste und Vorbehalte auf das kommende Verkaufstraining einlassen können. Deshalb sorgen gezielte Vorinformationen für Vertrauen.
9. Möglichst das Wochenende als Trainingstag vermeiden
Ihre Mitarbeiter/Innen werden wertgeschätzt und jedes Verkaufstraining wird mit Freude und Engagement besucht.
10. Führungskräfte machen beim Training mit und zeigen Interesse an der Entwicklung.
Das WIR - Gefühl wird durch die Begleitung von verantwortlichen Verkaufsleitern gesteigert und Missverständnisse, bezüglich Zielsetzung und Umsetzung verringert.





Erfolgreiche Verkaufstrainings sind keine Zauberei, ein paar Punkte sind jedoch zu beachten und bei guter Vorbereitung werden Sie die Erfolge eines Verkaufstrainings schnell im gesteigerten Umsatz sehen.
Zum Autor: Hubert Mann ist erfolgreicher Verkaufstrainer. Nach vielen Jahren in führenden Verkaufspositionen, hat er beschlossen, sein Wissen in Form von Verkaufstrainings weiterzugeben und entsprechende Schulungen und Trainings anzubieten.

Buchempfehlung zu Verkaufstraining


Kommentare:

  1. Ich habe neulich an so einem Seminar teilgenommen... Dabei habe ich gelernt: "Klassischer" Verkauf orientiert sich in der Regel an Produkten und Resultaten und zielt auf die Befriedigung eines bestehenden Bedarfs ab. Die Kernfrage lautet: Welchen individuellen und quantifizierbaren Geschäftsnutzen zieht der Kunde aus dem Geschäft? Erfolgreich verkaufen ist eigentlich kein Hexenwerk.. Aber ein sehr interessantes Thema!

    AntwortenLöschen
  2. Danke für den Beitrag und weiterhin "erfolgreiches Verkaufen"!

    AntwortenLöschen

Anmeldung zum Marketing Newsletter mit Tipps und Trends