Montag, 8. Februar 2016

Content Marketing - Kundengewinnung für wenig Geld



Content Marketing
Content Marketing ist besonders für kleine Unternehmen eine günstige Möglichkeit neue Kunden zu gewinnen. Statt teuer bezahlte Werbung in Zeitungen oder Magazinen zu schalten, die in der Regel auf Menschen trifft, die sich gar nicht für Ihr Produkt interessieren, können Sie mit Content Marketing potentielle Zielgruppen erreichen, die genau Ihr Angebot suchen. 
Content Marketing ist zusammengefasst nichts anderes, als Inhalte (= Content, zB. Postings, Artikel, Videos) anzubieten, nach denen online gesucht wird. Durch geschicktes Erstellen und Verteilen von Informationen, erhalten Sie Kontakt zu jenen Personen, die sich auch dafür interessieren. Wenn Sie also zB. innerhalb Ihrer Webseite oder in einem Blog Artikel schreiben, oder in den sozialen Netzwerken (Facebook, etc.) Postings verfassen, dann erstellen Sie Online-Inhalte, die von anderen Menschen (zB. über Google) gefunden werden. Und dadurch steigern Sie Ihre Chancen zur Neukundengewinnung.  Das wäre es eigentlich.
Aber wie genau funktioniert Content Marketing für kleine Unternehmen?

Was ist Content Marketing?

Content Marketing ist ein strategischer Ansatz mit dem Ziel, wertvolle, interessante und relevante Unternehmens - Inhalte an eine klar definierte Zielgruppe (meist online) zu transportieren. Dabei ist diese Strategie nicht neu (auch Leserbriefe in Zeitungen waren schon eine Art von Content), aber durch das Entstehen digitaler Medien konnten Inhalte billiger, schneller, und selbst gesteuert noch einfacher verteilt werden.
Kunden sind (in der Regel) nicht an Werbung („push strategy“) interessiert, wenn sie gerade beschäftigt sind. Wenn sie allerdings selbst nach etwas suchen, ist die Wahrscheinlichkeit viel höher, dass sie sich informieren und eine „Call to Action“ ausführen (Anruf, Anmeldung zum Newsletter, Online Kauf = „pull strategy“).

Kunden, die SIE suchen sind:
offen, bereit für Informationen und interessiert. Sie haben sich den Moment der Kontaktaufnahme selbst ausgesucht. SIE müssen „nur“ bereit sein! 
Marktforschungen bestätigen : Kunden informieren sich überwiegend aus Fachbeiträgen über Hersteller/Anbieter. Mittels Content Marketing fühlen sich Entscheider besser, ehrlicher und persönlicher informiert.
Content Marketing  „hilft“ Menschen/Kunden durch Beantwortung von Fragen und schafft besser informierte Kunden, die dadurch erst Kaufentscheidungen treffen können und zu Neukunden werden.

Content is King
ABER:
  • Es geht um Inhalte, die gesucht werden.
  • Um Antworten auf Fragen.
  • Um mehr Sicherheit vor einer Kaufentscheidung.
  • Um mehr Meinungen von außen (Teilen von Inhalten).
Deshalb bedenken Sie, nur gute Inhalte haben die Chance neue Kunden anzulocken!

 

 

 

 

 

 

Content Marketing Strategie – Voraussetzungen

Bevor Sie starten, beantworten Sie folgende Fragen:
  • Wer ist die Zielgruppe?
  • Welche Kernthemen werden behandelt?
  • Erstellen Sie einen Themenkalender.
  • Verwenden Sie immer wieder kehrenden Rubriken/Aktionen (zB. Konsumentenanfrage des Monats, etc.).
  • Setzen Sie Bilder und/oder Filme ein?
  • Förderung von „User Generated Content“, also von Beiträgen die von Ihren Lesern kommen (Beurteilungen, Wettbewerbe, Kommentare).
  • Platz für Kommentare und Feedback schaffen.
  • „Einfangen“ der Kunden durch „Geben/Nehmen“ Aktionen
    (zB. das Gratis-E-Book für deine Email Adresse).
Nehmen Sie sich Zeit für diese Überlegungen! Auch wenn Content Marketing nicht viel Geld kostet, Mühe und Zeitaufwand haben Sie ganz sicher. Schon allein deshalb wäre es schade, wenn Sie Ihre Zielgruppe nicht findet, weil Sie falsche Themen anbieten.

 

Geeigneter Content, worüber informieren Sie?

Abhängig von Ihrer Zielgruppe können Sie zwischen drei Hauptgruppen an Themen unterscheiden:
Content Marketing Inhalte

Inhalte, die unterhalten
Es ist mitunter schwer, sich Zahlen oder Statistiken zu merken.
Es fällt uns leichter einer „Geschichte“ zuzuhören. Lachen, weinen, ärgern, wundern => wollen wir teilen und weitergeben!
Beispiele für erfolgreiche (Unternehmens)geschichten „Storytelling“:

Inhalte, die Wissen transportieren
Was bedeutet…..
Wie kann ich…..
Wie werde ich….
Was soll ich tun bei…..

Die Suche nach Informationen, Wissen und Hilfe ist durch das Internet schneller und einfacher geworden. Diese Tatsache nutzen Unternehmen, um Wissen (in Verbindung mit ihrem Produkt/Marke) online anzubieten
Erfolgreiche Beispiele im Content Marketing für den Bereich Wissensvermittlung

Content Marketing - Werkzeuge zur Gewinnung von „Registrierungen“
Verschiedene Online Werkzeuge helfen, die Kaufentscheidung der potentiellen
Kunden zu erleichtern, bzw. einen Überblick über mögliche Alternativen zu schaffen. Im Vordergrund steht die eigenständige Zusammenstellung des perfekten Produktes oder die Suche nach Informationen, die eigene Situation betreffend: zB. Kreditrechner, Gesundheitstests, Kochrezepte usw.
Im Content Marketing gängige Werkzeuge:
Auto-Konfigurator, Hotelbewertungen, Kreditrechner

In welchen Content Marketing Kanälen finden Sie Neukunden?

Content Marketing Kanäle
Die Welt der Online-Kanäle ist sehr groß geworden. Unzählige Netzwerke und Online-Präsenzen verwirren viele Kleinunternehmen und schrecken eher ab.
Doch wenn man sich konzentriert und die wichtigsten strategischen Fragen vorab geklärt hat, werden Sie feststellen, dass ohnehin nur einige der möglichen Content Marketing Kanäle für Ihr Unternehmen interessant sind. Einem erfolgreichen Content Marketing sollte also nichts im Wege stehen.
Zur Wiederholung aber auch hier noch einmal Ihre notwendigen Überlegungen:


  • Wer ist die Zielgruppe in Ihrem Content Marketing?
  • Welcher Arbeitsaufwand ist mit dem jeweiligen Kanal verbunden
    (gibt es Feedback der Leser, Kommentar-Betreuung, etc..)?
  • In welcher Form (Text, Bild, Filme, etc..) werden Inhalte
    erstellt?
  • Probieren, versuchen, testen, …
  • Reaktionen/Wirkungen Ihrer Leser bewerten.
  • Klein anfangen und schrittweise ausbauen
    (sowohl inhaltlich als auch von der Anzahl der Medien/Kanäle).

Einige  Top Kanäle im Content Marketing

Facebook
  • Facebook ist ein Massenmedium, daher besteht die Möglichkeit viele Menschen zu erreichen.
  • User können Inhalte teilen, kommentieren und dadurch die Anzahl der Empfänger deutlich erhöhen.
  • Ein Dialog mit dem User ist möglich, daher entsteht für das Unternehmen neuer Input für weiteren Content.
  •  Multimediatauglich.
  •  B2B wächst, aber passt B2B zum Wesen eines Massenmediums?
  •  Privacy Policy schränkt Analyse der Besucher ein.
  • Steuerbarkeit der „Meinungstrends“ ist mitunter schwer (Shitstorm). Mehr Infos zu Facebook für kleine Unternehmen
Nicht umsonst wird gerade Facebook sehr stark – auch von kleinsten Unternehmen – für die ersten Schritte im Content Marketing genutzt.

Business Portale wie Xing und LinkedIn
  • „Business“ steht im Vordergrund => gute Basis für B2B Themen.
  • Art der Kommunikation entsprechend seriös (smart).
  • XING deutschsprachig (DACH), LinkedIn internationaler.
Twitter
  • „Kleines Netzwerk“ in Ö.
  • Noch auf 144 Zeichen begrenzt
  • Links zur Firmenseite stehen im Mittelpunkt
·      Twitter wird im Content Marketing noch eher weniger eingesetzt.

       Der/das Blog
  • Für die Zielgruppe nützliche Informationen werden im Blog erstellt.
  • Dadurch gelangen zusätzliche Besucher auf Ihre Webseite.
  • Für alle Branchen geeignet.
  • Dient auch zur Generierung von Newsletter Anmeldungen.
  • Entweder als eigenständiger Blog oder in der Firmenseite integriert.
         Anforderungen an den Blog:
  • Laufende „Füllung“ mit Inhalten
  • Aktualität der Inhalte
  • „Man sollte Spaß am Schreiben haben
  • Feedbacks laufend bearbeiten
E-Mails und Newsletter
  • E-Mails an vorhandene Adresslisten (Subscriber, Kunden).
  • Zielpersonen wollen die Infos, sind also offen und interessiert!!
  • „Double Opt-In“ =zweifache Zustimmung der Empfänger notwendig.
  • Timing, Betreff, Inhalte wichtig für die Öffnungsrate. Mehr Infos zum Newsletter

 

 

 

 

Die wichtigste Herausforderung im Content Marketing

Herausforderung im Content Marketing
Das richtige Keyword macht Ihr Content Marketing zur „Neukunden – Rakete“!
Das Schlüsselwort, das in die Suchzeile bei Google eingegeben wird, steht in unmittelbarem Zusammenhang mit Ihrem Content, oder anders formuliert: Ist Ihr Content die Antwort auf die Suchanfrage bei Google?
Ein wesentliches Kriterium für erfolgreiches Content Marketing ist die Suchmaschinenoptimierung Ihres Inhaltes und damit die Bewertung durch Google.
Nur wenn Google der Meinung ist, dass ihr Inhalt zu den Suchanfragen passt, werden Sie auch entsprechend weit oben in den Ergebnissen gereiht. Erst dann werden Sie die Wirkung von Content Marketing spüren können!
Eines dieser Kriterien ist das Keyword.
  • Wie oft werden welche Keywords gesucht?
  • Begriffe, Wörter haben für unterschiedliche Menschen unterschiedliche Bedeutungen.
  • Verschiedene Menschen verwenden verschiedene Suchbegriffe für die  gleiche Suche.
  • Manche Menschen halten sich kurz, manche brauchen mehr Wörter um eine Suche zu formulieren.
  • Viele Menschen kennen den richtigen Suchbegriff nicht.
Aber alle Sucher haben EIN Bedürfnis!

In verschiedenen Online Marketing Foren haben sich viele Tipps angesammelt, wie man mit Keywords umgehen soll.
  • Anzahl der Keywords im Text sollte der normalen Sprache entsprechen (Dichte der Keywords zwischen 2-4% aller Wörter).
  • Das Keyword in der URL/Domain/Subdomain machen Inhalte leichter auffindbar und zuordenbar.
  • Keyword möglichst früh im Text einsetzen.
  • Keywords in Überschriften/Absatzüberschriften heben die Bedeutung.
  • Bilder, wenn passend, mit dem Keyword abspeichern.
  • Keyword im Bilder- „ALT“ernativ -Text verwenden.
  • Test/Überprüfungstools: zB.: seonaptics, seosemantix

 

Fazit zum Thema Content Marketing zur Neukundengewinnung:

Der Artikel ist möglicherweise etwas zu lange geworden, aber das Thema Content Marketing ist einfach sehr umfangreich. Eigentlich könnte man 20 verschiedene Artikel zu diesem Thema schreiben.
Mir ging es darum aufzuzeigen, dass mit etwas Engagement Ihrerseits Content Marketing eine vernünftige und vor allem kostengünstige Form der Kundengewinnung sein kann. Natürlich sind die vielen Punkte, die es zu berücksichtigen gibt ziemlich umfangreich, aber das sollte Sie nicht davon abhalten Content Marketing als effizientes Werkzeug zur Neukundengewinnung zu sehen.
Für Ihre Fragen und Anregungen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung und freue mich über Ihre Kommentare und Erfahrungen zum Thema Content Marketing.

Buchempfehlungen zum Thema Content Marketing:

 

                                   

1 Kommentar:

  1. Content ist und bleibt das aller wichtigste Online! Danke für den Artikel.

    AntwortenLöschen

Anmeldung zum Marketing Newsletter mit Tipps und Trends